Die letzte Woche im „Bad Blog Of Musick“. Viel Spaß bei der Lektüre.

Der Stand der Dinge (4): Der Komponist, das unbekannte Wesen

Der Stand der Dinge (4): Der Komponist, das unbekannte Wesen

Manchmal ist es ganz gut, kurz innezuhalten und etwas möglichst nüchtern zu betrachten, ohne einen von Ideologien, falschen Erwartungen oder eigenen Hoffnungen verstellten Blick. Vielleicht ist das neue Design des Bad Blogs ein guter Anlass dazu. Natürlich gibt es nie einen endgültigen „Stand der Dinge“, alles ist im Fluss. Aber gerade diese Tatsache lässt uns vielleicht manchmal Dinge erwarten, die …

Mehr...

Autor: Moritz Eggert

---
Da stöhnt der Mond. Elbphilharmonie

Die fiesen Marketingtricks der Kulturindustrie

Willste auffallen, lass dir was einfallen. In der Gier um Aufmerksamkeit scheint es heutzutage keine Alternative zu sein, mit "richtigen" Informationen die Menschen erreichen zu wollen. Hier ein paar Beispiele aus der jüngsten Zeit. Der kalkulierte Fehler bringt mehr als der Wille nach der Wahrheit. Nein, ich werde jetzt nicht das Modewort verwenden. "Antifaktisch" nenne ich diese Technik. Elbphilharmonie Ein …

Mehr...

Autor: Martin Hufner

---
op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 54

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 54

Jeder einzelne Takt von Ludwig van Beethovens Sonate für Klavier c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822 wird an dieser Stelle von Bad-Blogger Arno Lücker unter die Lupe genommen. Ein Versuch, dieser Musik irgendwie "gerecht" zu werden, was natürlich, dafür aber fröhlich, scheitern muss. Die bisherigen Folgen: Takt 1 Takt 2 Takt 3 Takt 4 Takt 5 Takt 6 Takt …

Mehr...

Autor: Arno

---
Half Japanese T-Shirt aus den 80er Jahren im Besitz des Webmasters. Foto: Hufner

In Praise of Half Japanese: The importance of intention

“Other people, some people worry about chords and stuff…and y’know, that’s alright too! You know, there’s all kind of music in the world. You might wanna learn some other stuff if you do that type of music…”  “…You do need cords in order to plug the guitar in, but you don’t need chords to play guitar.” This witty response from …

Mehr...

Autor: Jake Bellissimo