Die letzte Woche im „Bad Blog Of Musick“. Viel Spaß bei der Lektüre.

Donaueschingen 2016 – Programmheftmysterien, Kastaniengefahr im Flüchtlingsheim, Aus ist's, Nix gibt's

Der wahre Gral: das Programmheft der Musiktage 2016. Seit Sonntag früh kenne ich die Mysterien meiner Edition, die ich am Freitag sogar in Plastik (und das im Ökoländle!) eingeschweisst erhielt. Das Konzert des Ensemble Recherche wird ab Seite 134 erläutert. Nach Seite 137 springt es allerdings direkt auf Seite 154, zum Abschlusskonzert. Übrigens, lieber Moritz Eggert, man vergass nicht nur …

Mehr...

Autor: Alexander Strauch

---
Die SWR Orchester Kater- oder Carterfrage – Donaueschingen 2016

Die SWR Orchester Kater- oder Carterfrage – Donaueschingen 2016

Am Freitag, vor zwei Tagen, spielte zum ersten Mal der SWR Orchesterfusionsklangkörper auf den Donaueschinger Musiktagen auf. Manches Gesicht kennt man noch vom SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. So wirkte der erste Auftritt fatalerweise wie gewohnt. Es gab weder Protest noch solidarischen Applaus wie man es in den letzten Jahren immer wieder erlebte. Nachdem Morthenson nicht ultra ungewöhnliche Spieltechniken einforderte, …

Mehr...

Autor: Alexander Strauch

---
Donaueschingen 2016 – Hindemith im neuen Gewande, Kuchen und bitte mehr von alldem!

Donaueschingen 2016 – Hindemith im neuen Gewande, Kuchen und bitte mehr von alldem!

Das Schönste der Donaueschinger Musiktage? Immer der zweite Tage! Besonders gelungen, wenn die Sonne ab 13 Uhr auf den Platz vor dem Cafe Hengstler strahlt und das Kuchenbüffet von hinten bis vorne auszuprobieren ist oder schlichtweg sowas poppiges wie „Toast Hawai“ dort noch auf der Speisekarte zu finden ist, allerdings ohne obligatorische Cocktailkirsche serviert wird. Wie die Sonne strahlte übrigens …

Mehr...

Autor: Alexander Strauch

---
donaueschingen

Ein Phantom in Donaueschingen

Denen, die noch nie in Donaueschingen waren, muss man erklären, dass es sich hier um a) ein kleines und nettes Städtchen im Ländle und b) um ein historisch bedeutendes Festival Neuer Musik handelt, das immer mal wieder fast ausfällt, dann aber immer wieder wundersamerweise von der Siemens-Musikstiftung gerettet wird. Worüber sich alle, die dort gerne Mal zaghaft ausgebuht werden wollen, ganz dolle freut.

Mehr...

Autor: Moritz Eggert

---

Donaueschinger Musiktage 2016 - Liveticker von der Eröffnung

Erster ungefilterter, direkt im Konzert verfasster Donaueschingenbericht http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225329337018 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225329137013 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225329097012 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225329057011 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225328657001 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225328536998 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225328496997 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225328296992 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225328256991 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225328136988 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225993673626 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225993513622 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225993353618 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225993273616 http://facebook.com/alexander.strauch.52/posts/10210225989473521

Mehr...

Autor: Alexander Strauch

---
Beethoven op. 111 - 1. Satz - Takt 51

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 51

Jeder einzelne Takt von Ludwig van Beethovens Sonate für Klavier c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822 wird an dieser Stelle von Bad-Blogger Arno Lücker unter die Lupe genommen. Ein Versuch, dieser Musik irgendwie "gerecht" zu werden, was natürlich, dafür aber fröhlich, scheitern muss. Die bisherigen Folgen: Takt 1 Takt 2 Takt 3 Takt 4 Takt 5 Takt 6 Takt …

Mehr...

Autor: Arno

---
op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 50

op. 111 – Eine Analyse in 335 Teilen – Takt 50

Jeder einzelne Takt von Ludwig van Beethovens Sonate für Klavier c-Moll op. 111 aus dem Jahr 1822 wird an dieser Stelle von Bad-Blogger Arno Lücker unter die Lupe genommen. Ein Versuch, dieser Musik irgendwie "gerecht" zu werden, was natürlich, dafür aber fröhlich, scheitern muss. Die bisherigen Folgen: Takt 1 Takt 2 Takt 3 Takt 4 Takt 5 Takt 6 Takt …

Mehr...

Autor: Arno