Die tägliche Dosis „Bad Blog Of Musick“ für den 18.10.2017.
Viel Spaß bei der Lektüre.

Bloß keine Auftragsopern. Foto: Hufner

Aus der Neuen Musik ausgestiegen: Markus Hinterhäuser

In einem Gespräch mit der dpa hat sich der Salzburger Festspielchef Markus Hinterhäuser zur Notwendigkeit von Auftragsopern geäußert. Nämlich so: sie seien verzichtbar. Er halte „wenig von dieser Intendantenstatistik: Man ist erfolgreich, wenn man soundsoviel neue Opern gebracht hat. Diese Form des Ritterschlags erschließt sich mir nicht“. Sie, die Auftragsopern, seien nicht das „Alleinseligmachende“. Das ist erstaunlich für jemanden, der …

Mehr...

Autor: Martin Hufner