Mahnung an Frankreich

Mahnung an die französischen Freunde

Liebe Franzosen, lasst euch sagen
Wählt ihr Le Pen, platzt mir der Kragen
Ich find die Frau total zum Kotzen
ihr müsst ihr flächendeckend trotzen
Geht zur Urne, wählt gescheit
und ihr seid von ihr befreit
Oder lasst es sein, wählt nicht:
das wär das Ende eurer G’schicht!

Frankreich ist ein schönes Land
für seine Musik bekannt
doch ist auch in France Musique
meistens etwas das nur fiept
Anstatt zu wüten, zornentbrannt
gegen Dummheitsflächenbrand

gegen Hohlheit, Angst und Hass
hülfe auch ein Kontrabass
Gegen Lügenwust und Shit
auch ein wohlgezielter Tritt
in den Hintern der Gesellen
die uns mit Parolen quälen

Ich wünscht mir Zorn und Sinn
in der Musik von Dusapin
Ich wünschte mir Manoury
wäre Kämpfer für Kultury
und Murail wär nicht verzagt
und hätte auch was laut gesagt
Warum seid ihr all‘ so still
wenn euch droht der Overkill?

Warum schweigen gar so viele?
warum fehlen euch die Ziele?
scharfer, guter, wahrer Spott
gegen braunen Staatsbankrott?

Was soll ich sagen – ist’s hier besser?
wetzt man hier doch auch gern Messer
schürt die Angst vor Flüchtlingsflut
was uns sicher nicht gut tut

Was sagen Trojahn und Konsorten
Gegen Nazis allerorten?
Weil sie letztlich wenig sagt
Wirkt auch hier die Avantgarde verzagt.

Einst war sie recht engagiert,
auch wenn mancher sich geziert
man hatte Haltung, hatte Mut
Wo sich heute nicht viel tut

Ich wünscht mir Aufschrei, Aktionismus
nicht noch mehr vom Defätismus
Europaskepsis, Fremdenhass
sind doch lange schon zu krass
Es reicht nicht, Klänge auszuloten,
droht die Herrschaft von Idioten!

Leute bitte seid so gut
stoppt die scheißebraune Flut
auch mit Tönen, Worten, Kunst
sonst ist unser Land verhunzt

Dafür dankt‘ euch Bad Boy Moritz
schreibt’s euch auf die gelben Post-its
Wunsch ist Vater der Gedanken:
weist die Wichser in die Schranken!

Freunde, Frankreich, stoppt die Kuh
Und ich sag merci beaucoup!

Moritz Eggert

Moritz Eggert

Komponist

2 Antworten

  1. Damit kann man nur ganz einverstanden sein.

    Aber: auf welche Art Musik könnte dieses qua Form und Rythmus altmodisches Gedicht komponiert werden? Um verständlich zu sein, greift der Dichter auf bekannten Formel zurück. Wie soll das im musikalischen Sinn geschehen?

    Inzwischen hat die französische Avantgarde sich schon mit einem Konzert gerührt – das heisst, die ‚wirkliche‘ Avantgarde, nicht die alte, überholte Avantgarde von vor einem halben Jahrhundert:

    http://slippedisc.com/2017/05/is-france-rejecting-the-boulez-line-for-the-bacri-solution/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.