fanfare

ah. herr srnka macht alles richtig. er war auch schon letztes jahr da, zum schauen wie der hase läuft. und hat sich entschieden, eine fanfare zu schreiben. das passt. herr srnka bekommt auch sofort die stelle als coach im seminar „aus der ecke gedrängt – komponisten auf der bühne“. programmierungstipp für veranstalter: diese fanfare paaren mit janaceks sinfonietta. (und das soll jetzt nicht böse klingen).

phahn

Musikjournalist, Dramaturg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.